• Roland am 15.11.2015

    Grüezi HansRuedi,
    mir hat es gefallen, dass Du zeitweilig “aus dem Off” heraus erzählt hast. Ich finde, dass der KL nicht immer sichtbar sein muss/sollte. Denn der TN soll auch merken, dass er möglicherweise bei seinem anderwärtigen Tun als der Präsentation folgen während der Präsentation beobachtet wird/werden kann. Bei für Dich wichtigen Punkte hast Du Dich gezeigt.
    Versuche für künftige Präsentationen die FlipChart so zu stellen, dass Du nicht den Rücken dem Plenum zuwendest.
    Dieses Mal hast Du auf mich eher gewirkt, wie einer der weiss, wo es lang gehen soll. (Hatte ich bei Deiner Kurpräsentation in der KS nicht gehabt, wie Du Dich vielleicht erinnerst).
    Dein Herzblut und Engagement für diese Lern-Plattform ist für mich besser zur Geltung gekommen als in der KS.
    Schade konntest Du nicht alle Punkte abarbeiten. Lag es am Stoff oder an der Zeitplanung? Mach Dir kleinere Handkarten mit dem Zeitplan wo Du spicken kannst. So musst Du nicht immer zu den TN um in deinem Zeitplan nachzu schauen. Versuche den Bildschirmschoner zu deaktivieren. Entweder Präsentation oder dunkler Bildschirm. Aber nichts, dass herumfliegt (Apple + Columbus) oder dass irgendwo steht, dass man Energiesparen soll. Lenkt die TN bloss ab. Sie folgen deinen Ausführungen nicht mehr… (Auch ich war zeitweilig abgelenkt).
    Als KL hast Du mit fester Stimme durch die Präsentation geführt. Gut fand ich auch, dass es eine Gruppenarbeit war.
    Das abgegebene Kursmaterial finde ich angenehm zu lesen und in der Hand zu halten. So konnte man denn auch immer wieder nachlesen, was nicht auf Anhieb verstanden wurde. Auch die Art, wie es hergestellt ist, gefällt mir. Man kann es “knuddeln” wie man will, so dass es “nicht viel Platz einnimmt”.
    Bei der Fragerunde wäre es angebrachter gewesen, Du hättest Dich permanent vor dem Plenum aufgehalten und nicht zeitweilig hinter den TN.

    Mehr habe ich nicht. Hoffe Du kannst was daraus herausfiltern, was Dir hilft.

    Bis Dienstag, Roland